FDG Logo


In Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sind persönliche und sensible Daten über Menschen die Grundlage der täglichen Arbeit. Individuelle Lebensdaten, private Geheimnisse, das Wissen um Beschwerden, Krankheiten und Schwächen verdienen Schutz: DATENSCHUTZ!

Es geht nicht um den Schutz von Daten, sondern dem Schutz der individuellen Freiheit der betroffenen Menschen!

Lassen Sie uns die Geheimnisse anderer so behandeln, wie wir uns den Umgang mit unseren eigenen Geheimnissen wünschen. Es kommt auf das Handeln eines jeden Einzelnen an:

Denn:
Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung dafür, auf Beistand angewiesenen Menschen jenen Schutz zukommen zu lassen, dessen sie bedürfen, um Behandlungserfolge zu erreichen und bedrängende Lebenssituationen zu meistern.

Denn:
Integrität verdient, wer sich dem Mitteilen seiner körperlichen und seelischen Beschwerden, seiner persönlichen Ängste, sowie Schwächen nicht entziehen kann. Er darf deshalb Rücksicht und mitfühlende Fürsorge, gerade bezüglich des Wissens um diese Lebensgeheimmise, erwarten.

Denn:
Datenschutz ist unsere Antwort: Die Antwort einer verantwortungsbewussten Gesellschaft auf das Gefühl des Ausgeliefertseins und der Machtlosigkeit derjenigen Menschen, die vulnerabel sind und keine Wahl haben, ob und wem sie sich offenbaren.